bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
    Rückblick   Handouts   Impressionen   Feedback   Einladung/Programm
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 


Foto: Kongresshotel Berlin, Berlin

Bundeskongress > 2017 > Rückblick


Reformen vollenden - stationäre Pflege stärken

Bundeskongress 2017: aktuell, intensiv und hoch frequentiert


Erfolg hat viele Gesichter und wird stets sowohl an Quantität als auch an Qualität gemessen. In diesem Koordinatensystem war der ausverkaufte 23. Bundeskongress am 23./24. November 2017 erfolgreicher als jemals zuvor in den letzten Jahren.

Einerseits konnte der Bundesvorsitzende Peter Dürrmann erstmals 500 (!) Leitungskräfte und Expertinnen/Experten in Berlin begrüßen. Für so viel Andrang war das Raumkonzept eigens komfortabel erweitert worden. Andererseits war das starke Interesse, wie viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer anschließend rückmeldeten, der aktuellen Themenauswahl geschuldet: Das diesjährige Programm unter dem Titel "Altenhilfe 2021 - Reformen vollenden, stationäre Pflege stärken" hatte magnetische Wirkung entfaltet und im Ergebnis die Erwartungen an neue Erkenntnisse und Zukunftseinblicke noch übertroffen.

Die Kennzeichen des 23. Bundeskongresses:

  • ein exzellentes Programm mit Themen, die Leitungskräfte aktuell wirklich bewegen,
  • 22 versierte Referentinnen/Referenten, die ihr Publikum an für die Zukunft wichtigen Erkenntnissen partizipieren ließen,
  • eine ausgezeichnete und frequentierte Fachausstellung mit viel Gelegenheit für Gespräche,
  • ein traditioneller Berliner Abend für reichen kollegialen Austausch,
  • und eine Location, die für den Kongress professionelle Rahmenbedingungen bot.

Nach zwei intensiven Tagen war klar, worum es insbesondere im stationären Bereich jetzt und künftig geht: Um die Versorgung und Lebensqualität der alten Menschen zu sichern, braucht die Altenpflege u.a. bessere Rahmenbedingungen, mehr Personal, eine gerechte Entlohnung, ein neues Personalbemessungssystem, optimierte Möglichkeiten zur Umsetzung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs, gut ausgebildete Fachkräfte für die Langzeitbetreuung, sinnvolle Entscheidungen aus der Politik und vieles mehr. Wie dieses Gesamtpaket ad hoc und auf Dauer gelingen kann, wurde auf dem 23. Bundeskongress ausführlich besprochen.

Auf dem 24. Bundeskongress am 15./16. November 2018 wird es in Berlin auf Wiedervorlage kommen.

Lesen Sie hier eine Zusammenfassung vom 23. Bundeskongress, der von Dr. Marion Goldschmidt (DVLAB) moderiert wurde.


Der DVLAB dankt

ALLEN UNTERNEHMEN FÜR DIE PRÄSENTATION IHRER PRODUKTE UND LEISTUNGEN
AUF DEM 23. BUNDESKONGRESS:

Datenschutz © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin