28. Bundeskongress am 09. / 10. November 2023

Handouts

Donnerstag, 09.11.2023

10.45 - 11.25 Uhr
Die Babyboomer-Generation läuft blind in ein Pflege-Desaster
Studie identifiziert Jahrhundertproblematik
Prof. Dr. Thomas Druyen, Wien

11.25 - 12.05 Uhr
Faktencheck zum SGB XI und zu speziellen Ergebnissen der KAP
Handlungsbedarf Pflegekräfteentwicklung und Strukturreform
Dr. Martin Schölkopf

12.25 - 13.05 Uhr
Ohne Strukturreform droht der Altenhilfe eine Katastrophe
Reformvorschläge für den Umbau der Pflege- und Krankenversicherung

15.55 - 16.35 Uhr
Was bleibt vom Personalbemessungssystem?
Pflegesatzverhandlungen, Personalmix, Arbeitsablauforganisation
Stephan Dzulko, Göttingen

16.35 - 17.15 Uhr
Pflegeinfrastruktur: Wirtschaftlichkeit und Investitionsbedingungen
Aktuelle rechtliche Herausforderungen für Betriebe zum Unternehmenserhalt
Dr. Markus Plantholz, Hamburg

18.15 - 19.15 Uhr
Jetzt erst recht: Achtsamkeit und Selbstführung
Morgen beginnen, um gelingend führen zu können
Dr. Matthias Lauterbach, Hannover


Freitag, 10.11.2023

9.30 - 10.10 Uhr
Welche Pflegequalität ist perspektivisch noch realistisch ?
Herausforderung und Lösungswege
Prof. Dr. Martina Hasseler

10.10 - 10.50 Uhr
Das neue Rollenverständnis der Pflegefachkräfte entwickeln
Vorbehaltsaufgaben und das PeBeM
Karla Kämmer, Essen

Pflege- und Altenhilfeplanung als Pflichtaufgabe der Kommunen
Von der Notwendigkeit einer Strukturreform und neuen Lenkung des Pflegemarktes
Prof. Dr. Thomas Klie, Freiburg

12.00 - 12.40 Uhr
Die Pflege als Arbeitsplatz mit Zukunft
Studienergebnisse: Was sich beruflich Pflegende wünschen
Michael Brantzko, (IEGUS)

12.40 - 13.20 Uhr
Digitalisierung: Sinnhafte innovative Lösungen
Was geht und was sind die Kosten?
Anne-Kristin Rahn, Hamburg

14.20 - 15.00 Uhr
Kompression von Morbidität
Zur Bedeutung von Gesundheitsförderung, Prävention, Rehabilitation und rehabilitativer Pflege
Dr. Michael Jamour, Ehingen

15.15 - 16.15 Uhr
Unser gemeinsames Problem: Die Einsamkeit im Alter
Ursachen und schwerwiegende Folgen für die Gesundheit meistern
Prof. Dr. Dr. Rolf Dieter Hirsch, Bonn



DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
©
Admin
- 366085 -