LV Niedersachsen/Bremen: Fünfter Ethik-Fachtag geplant


27.06.2017 - Im September ist es wieder soweit: Der DVLAB Niedersachsen führt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Gesundheitsethik und der Akademie für Ethik in der Medizin seinen fünften Ethik-Fachtag durch.

Immer wieder gelingt es dem Landesverband mit seinem jährlichen Fachtag durch gut gewählte Themen, spannende Vorträge, Diskussionen und viel Austausch, das ethische Bewusstsein in der Altenpflege zu stärken. Hier die diesjährigen Daten:

➤ THEMA: „Sterbebegleitung in der Altenpflege - Ethische Herausforderungen"

➤ TERMIN: 13.September 2017, 10 bis 17 Uhr

➤ ORT: Hanns-Lilje-Haus, Knochenhauerstraße 33, 30159 Hannover

Was erwartet die Teilnehmer? Der DVLAB-Landesvorsitzende Mark Stiemerling gibt Auskunft: "Es geht um Fragen zum Umgang mit Sterben, Tod und Trauer in der Altenhilfe. Wie können wir diesen Umgang ethisch sinnvoll unter den gegebenen Rahmenbedingungen gestalten? Wie können wir Einfluss auf die Rahmenbedingungen nehmen? Welche Praxisansätze haben sich bewährt?"

Insbesondere die letztere Frage soll nach den einleitenden Vorträgen im Fokus stehen, um allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen möglichst großen Mehrwert für den Arbeitsalltag zu ermöglichen. "Hierfür werden wir zu beispielhaften Schwerpunkten auch Workshops durchführen, von Praktikern für Praktiker", so Mark Stiemerling.

➤ ANMELDUNGEN schriftlich per Fax, per E-Mail oder online auf der Website an:
Zentrum für Gesundheitsethik (ZfG) an der Ev. Akademie Loccum, Knochenhauerstraße 33, 30159 Hannover
Tel: 0511 / 1241- 496
Fax: 0511 / 1241- 497
E-Mail: zfg@evlka.de
www.zfg-hannover.de

➤ KOSTEN: 80 Euro inkl. Verpflegung

Hier der Flyer mit allen Informationen

zurück

DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
Admin
- 565157 -