bpa Hamburg: Fordert Abschied von der Fachkraftquote


30.05.2024 - Auch nach der bevorstehenden Überarbeitung der personellen Vorgaben für Pflegeheime müssen in Hamburg wahrscheinlich weiterhin hunderte Betten leerbleiben. Das kritisierte der bpa Hamburg scharf.

Der Hamburger Senat hat eine eigene Novellierung der Vorgaben in Arbeit. Diese scheint der vom PeBeM beabsichtigten Flexibilisierung beim Personaleinsatz entgegenzustehen. „Während andere Bundesländer die Fachkraftquote abgeschafft haben und damit den Einrichtungen die Möglichkeit geben, qualitätsgesichert ihr Personal so einzusetzen, wie es gebraucht wird, schafft Hamburg zusätzliche Hürden, fehlende Planungssicherheit und enormen bürokratischen Aufwand“, so die bpa-Landesvorsitzende Karin Kaiser. Damit würde der Senat die Chance, zusätzliche Versorgung von Pflegebedürftigen zu ermöglichen, verpassen. Viele Betroffene, die dringend eine stationäre Pflege benötigen, blieben so auf sich selbst gestellt. Das sei eine unnötige Belastung für die Familien.

Dass in Hamburg entgegen den Absichten des Bundesgesetzgebers weiter an einer Fachkraftquote festgehalten solle, sei der völlig falsche Weg in einer Situation, in der hunderte Pflegebedürftige ungewollt durch die Familien versorgt werden müssten, heißt es auch in einer Presseerklärung des bpa Hamburg. Angehörige müssten die eigene Erwerbstätigkeit reduzieren oder sogar ganz aufgeben, weil es zu wenig Pflegeplätze gebe. Diese Drucksituation habe längst auch Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft in Hamburg.

Karin Kaiser dagegen fordert: "Jetzt muss alles versucht werden, um möglichst vielen Familien ein Unterstützungsangebot machen zu können. Ein Abschied von der Fachkraftquote, damit die Einrichtungen ihr Fachpersonal entsprechend ihrer Fähigkeiten einsetzen können, würde schnell zu spürbaren Entlastungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen führen.“


zurück


DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
©
Admin
- 476050 -