Welt Alzheimertag: Teilhabe von Menschen mit Demenz sichern


18.09.2023 - Am 21. September 2023 ist Welt Alzheimertag (WAT). In Deutschland steht der Tag in diesem Jahr unter dem Motto »Demenz – die Welt steht Kopf«. Bereits ab heute informieren die Alzheimer Gesellschaften und andere Engagierte rund um den WAT und die Woche der Demenz (18. bis 24. September 2023) über die Erkrankung und ihre Folgen für Betroffene und Angehörige.

Dazu Monika Kaus, erste Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: "Menschen mit Demenz und ihre An- und Zugehörigen sollen erleben, dass sie trotz der Erkrankung und der damit einhergehenden Herausforderungen im Alltag Teil unserer Gemeinschaft sind. Der Welt Alzheimertag ist eine wichtige Gelegenheit, um darauf aufmerksam zu machen, dass noch mehr Geduld, Verständnis und Unterstützung von uns allen notwendig sind, damit sich Menschen mit Demenz in der Gesellschaft akzeptiert und sicherer fühlen – vor allem, wenn ihre eigene Welt gerade Kopf steht."

Laut Kaus brauchen die Betroffenen und ihre Familien aber auch professionelle Beratung und Unterstützungsangebote. Nur so ließe sich der Wunsch, mit der Krankheit möglichst lange zuhause leben zu können, in die Realität umsetzen.

Auch die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) ruft zum WAT dazu auf, gemeinschaftlich der Herausforderung Demenz zu begegnen. Eine besondere Bedeutung kommt laut BAGSO neben Beratungs- und Versorgungsstrukturen den lokalen Netzwerken zu, in denen haupt- und ehrenamtlich Engagierte zusammenarbeiten. Die BAGSO setzt sich im Rahmen des Bundesprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ für den Auf- und Ausbau solcher Netzwerke ein, unterstützt mit Erfahrungsaustausch und fachlichen Impulsen.

Nach seriöser Schätzung leben heute in Deutschland etwa 1,8 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Etwa zwei Drittel davon werden in häuslicher Umgebung von Angehörigen betreut und gepflegt. Jährlich erkranken rund 300.000 Menschen neu. Ungefähr 60 Prozent davon haben eine Demenz vom Typ Alzheimer. Nach Hochrechnungen wird die Zahl der Demenzerkrankten bis 2050 auf 2,4 bis 2,8 Millionen steigen.

Der Welt Alzheimertag wurde 1994 von Alzheimer’s Disease International (ADI) mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen. ADI, die internationale Vereinigung von Alzheimer Gesellschaften in 105 Ländern, koordiniert die Aktivitäten weltweit.



zurück


DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
©
Admin
- 416974 -