LV Hessen: Infos über geplante Studie zur hessischen Pflegesituation


23.06.2022 - Wie der DVLAB Landesverband Hessen erfahren hat, ist im Bundesland noch in diesem Jahr eine Studie zur Situation der Pflege im Land geplant. Das geht laut dem Portal bibliomed-pflege.de aus einer Antwort des Sozialministeriums auf eine Kleine Anfrage der SPD-Abgeordneten Daniela Sommer im Hessischen Landtag hervor.

Die Landesregierung wolle sich "ein aktuelles und umfassendes Bild über die konkrete Bedarfslage, Angebotsstruktur sowie über die Bedarfs- und Angebotsentwicklung pflegerischer Versorgung in Hessen machen", heißt es in der von Sozialminister Kai Klose (Grüne) unterzeichneten Antwort.

Auf dieser Basis wolle die Landesregierung "einen handlungsorientierten Landespflegebericht 2023 erstellen".

In die Studie sollen neben einzelnen Versorgungsformen der ambulanten, teilstationären und vollstationären Pflege auch komplementäre Hilfen, Wohn- und Pflegeformen sowie zielgruppenspezifische Angebotsformen mit einfließen.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) soll der Pflegebericht 2023 den Ist-Zustand nach Landkreisen und Städten differenziert erfassen. Darüber hinaus sollen auch "Vorschläge zur Anpassung der vorhandenen pflegerischen Versorgungsstruktur an künftige, prognostizierte Entwicklungen" enthalten sein, wird Klose zitiert. Laut dem Sozialminister will das Land auch noch in diesem Jahr damit beginnen, "das Hessische Ausführungsgesetz zum Pflege-Versicherungsgesetz zu evaluieren und ein am aktuellen Bedarf angepasstes Hessisches Pflegestrukturgesetz zu entwickeln".

zurück


DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
Admin
- 157150 -