Bundeskongress 2021 - Reaktionen


17.11.2021 - Sowohl die Teilnehmer*innen, die vor Ort in Berlin beim 26. Bundeskongress dabei waren, als auch jene, die den Kongress digital verfolgten (das Foto übersandte Teilnehmer Tom Best), waren hinterher voll des Lobes.

Hier einige Auszüge aus den Reaktionen, die den DVLAB erreicht haben:

Tom Best, Geschäftsführer eines Einrichtungsträgers aus Harreshausen (und umgebuchter Onliner): "Vielen Dank für Euer Engagement und die ganze Arbeit, die Ihr mit diesem Hin und Her stemmt. Wir hatten uns ja nun entschieden, zur Dritt online am Kongress teilzunehmen. Wir hätten Euch gerne alle wiedergesehen. Nun gut, es werden hoffentlich auch wieder bessere Zeiten kommen. Hier ein Bild von unserer Tagungsteilnahme beim Vortrag von Herrn Schölkopf. Da sitzen wir auf Usedom in unserer Ferienwohnung, unsere Kollegin ist hierher angereist. Wir hatten ja für drei Leute bezahlt ;-) mich sieht man auf dem Foto nur nicht, weil ich gerade fotografiere."

Esther Ellen-Krien, Pflegemanagerin aus Emlichheim (Vor-Ort-Teilnehmerin): "... Im Übrigen nochmal herzlichen Dank für die tolle Organisation vor Ort. Das Konzept mit den Kontrollen zum Einlass und der Maskenpflicht sowie die Bestuhlung haben wirklich überzeugt und ein möglichst gutes Gefühl gegeben."

Miguel Palacios Prada, Einrichtungsleitung aus Bad-Ems (Livestramer): "Zunächst möchte ich ein ganz großes Kompliment für die Organisation der Veranstaltung aussprechen! Das war technisch wie inhaltlich ein sehr hohes Niveau. Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr auch persönlich daran teilnehmen können."

Reik Hoffmann, Geschäftsführer eines Einrichtungsträgers an Berlin (Livestreamer): "Herzlichen Dank für die perfekte digitale Kongressorganisation. Beide Tage waren sehr informativ und hoch aktuell. Zudem waren beide Tage von wirklich hochkarätigen Abschlussreden gekrönt (...)."

Berno Schlanstedt, Stiftsleiter aus Höxter (war der Empfehlung des DVLAB gefolgt, von Präsenz-Teilnahme auf „Online-Teilnahme“ umzuswitchen, und konnte deshalb nicht am "Berliner Abend" dabei sein): "Allerdings ergibt sich durch diese Tatsache nun genau eine Frage: Um im „Flow“ des Bundeskongresses zu bleiben und irgendwie trotz Corona an gewohnten Dingen festzuhalten (weil: die Orientierung zu behalten, ist wichtig in diesen Tagen), haben wir uns am ersten Kongressabend erlaubt, jeweils einen „Curry-King XXL“ bei REWE zu besorgen. Nun unsere Frage: Sind die dafür entstandenen Anschaffungskosten seitens des DVLAB erstattungsfähig? By the way (...) DANKE für die ganzen Unbill, die Sie in der Vorbereitung gerade dieses Kongresses ertragen mußten. Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen im Herbst 2022 in Berlin."

zurück

DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
Admin
- 565164 -