LV Mecklenburg-Vorpommern: Austausch endlich wieder "live"


20.10.2021 - Am 14. Oktober haben sich engagierte Mitglieder der DVLAB-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern endlich wieder in Präsenz zum kollegialen Austausch getroffen. Ort des Treffpunktes war dieses Mal das neue Park-Café im Wohnpark Zippendorf (Foto).

Sven Kastell, Sprecher der Landesgruppe, gibt hier einen kleinen Bericht von der Zusammenkunft:

Nach der langen Corona-bedingten Pause tat es uns allen sichtlich gut, sich wieder von Angesicht zu Angesicht begegnen zu können. Bei saftigem Pflaumenkuchen vom Blech frisch aus dem Ofen kamen wir rasch in gute Gespräche über aktuelle Themen. So steht beispielsweise auf der Bundesebene unseres Verbandes eine Satzungsänderung an, und auch der nahende Bundeskongress im November in Berlin wurde besprochen.

Einen großen Teil unseres Austausches nahmen natürlich die Berichte der anwesenden Leitungskräfte aus ihren Häusern ein. Leider hatten einige Kolleginnen und Kollegen in der Vergangenheit Covid-19-Ausbrüche in ihren Einrichtungen zu verzeichnen. In unseren Gesprächen darüber fiel auf, wie unterschiedlich die betroffenen Heimleitungen die Krise gemanagt haben. Noch stärker fiel jedoch der sehr unterschiedliche Umgang der Behörden mit diesen Ereignissen in unseren Blick. Allein das bot natürlich reichlich Gesprächsstoff.

Ein besonders wichtiges Thema, darüber herrscht Einigkeit in unserer Landesgruppe, ist das Anerkennungsverfahren ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland. Um die aktuellen Personalprobleme bewältigen zu können, sollte dieses Verfahren aus unserer Sicht unbedingt vereinfacht und vereinheitlicht werden. So haben wir bei unserem Treffen beschlossen, dieses Thema auf die Bundesebene des DVLAB zu tragen, damit entsprechende Forderungen an die Politik gestellt werden können.

Aus der Mitte unserer Landesgruppe ist zudem für das Jahr 2022 eine weitere neue Idee entstanden: Wir planen, für Einrichtungsleitungen künftig regelmäßige Stammtische in Mecklenburg-Vorpommern zu initiieren. Nach ersten Überlegungen sollten diese Treffen quartalsweise und in wechselnden Städten stattfinden. Da Mecklenburg-Vorpommern ein Flächenland ist, bietet es sich an, zwischen Greifswald im Osten, Neubrandenburg im Süden und Schwerin oder Rostock im Westen bzw. zentral in Mecklenburg-Vorpommern zu wechseln.

Wir werden die entsprechenden Termine und Orte künftig an dieser Stelle veröffentlichen und rechtzeitig zu den Stammtischen einladen.


zurück

DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
Admin
- 565127 -