Besuchslockerungen: Medien greifen Thema auf


18.05.2020 - Verschiedene Medien, darunter auch die HAZ in Hildesheim, haben die Problematik aufgegriffen, dass die Besuchsregelungen in Heimen auch für BewohnerInnen mit Demenz gelockert werden sollen.

Zu diesem Thema hatte sich der DVLAB dezidiert u.a. in einem Schreiben an die Landesregierungen in Niedersachsen und Baden-Württemberg geäußert. Darin spricht sich der Verband im Namen verschiedener Berufs- und Fachverbände der Altenpflege gegen generelle Lockerungen der Besuchsregelungen und für „differenzierte einrichtungsbezogene Lösungen“ aus. Gerade Menschen mit Demenz oder anderen kognitiven Beeinträchtigungen könnten das zwingend nötige Distanzgebot nicht einhalten und würden auch nicht verstehen, wenn sie von ihren Angehörigen durch eine Plexiglasscheibe getrennt wären. Laut DVLAB-Chef Peter Dürrmann könnten sich die erhofften positiven Effekte auf die soziale Situation der Betroffenen durch allgemeine und undifferenzierte Besuchslockerungen ins Gegenteil verkehren.

Hier der HAZ-Artikel



zurück


DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
©
Admin
- 476056 -