Corona-Virus: Plötzlich ist alles anders


20.03.2020 - Der DVLAB möchte Leitungskräfte der Alten- und Behindertenhilfe zu neuen Entwicklungen möglichst stets auf dem Laufenden halten. Hier ein Nachrichtenüberblick:

• Aktuelle Zahlen aus Deutschland: 13.957 Infizierte, 31 Todesfälle (Stand: 20.03.2020, 10 Uhr / Quelle: Robert-Koch-Institut)

• Gefährdungslage: Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnet eine rasch ansteigende Zahl von Corona-Infizierten. Seit 17. März 2020 gilt die Gefährdungslage in Deutschland als „hoch".

• Mehrkosten in der Pflege: In Deutschland werden etwa vier Millionen Pflegebedürftige stationär oder ambulant professionell versorgt. Den Einrichtungen und Diensten sollen sämtliche Corona-bedingten Mehrkosten erstattet werden. Das sagten die gesetzlichen Krankenkassen jetzt zu. Finanziert wird laut GVK auch der Mehrbedarf an Handschuhen, Atemmasken und Desinfektionsmitteln. Und ebenso sichergestellt soll die Finanzierung von Pflegekräften sein, die in zwischenzeitlich geschlossenen Tageseinrichtungen arbeiten. Diese Beschäftigten sollen z.B. die Pflege in Heimen unterstützen, so die GKV.

• Qualitätsprüfungen: Um das Personal in Heimen zu entlasten, sind die regelmäßigen Qualitätsprüfungen in Pflegeeinrichtungen für den sogenannten Pflege-TÜV zunächst bis Ende Mai ausgesetzt.

• Pflegegrad-Einstufung: Die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) stellen jede Form der körperlichen Untersuchung zur Einstufung in Pflegegrade vorerst ein. Das Ende dieser Schutzmaßnahme ist noch offen. Einstufungen basieren nun vorläufig auf vorliegenden Informationen sowie telefonischen Interviews mit Antragstellern bzw. Bezugspersonen.

• Personalschlüssel vorerst ausgesetzt:
In der stationären Altenpflege gelten die Personalschlüssel befristet nicht mehr. Einrichtungen können ihre Betriebe auch dann fortführen, wenn weniger Pflegekräfte als vorsehen zur Arbeit erscheinen. Unterstützt werden sollen sie von Mitarbeitenden des MDK.

• DVLAB-Seminare abgesagt: Zum Schutz aller Beteiligten hat der DVLAB-Bundesvorstand alle Managementseminare des Verbandes zunächst im März und April abgesagt. Vorerst noch geöffnet bleibt die Anmeldeliste für Veranstaltungen ab Mai.

Unter dem Menüpunkt "Management-Seminare" finden Sie alle Informationen dazu.

zurück


DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
©
Admin
- 476060 -