LV Hessen: Auf Klausur


25.09.2019 - Am 13./14. September 2019 hatte sich der DVLAB Gesamtverband zur Klausur nach Dresden zurückgezogen. Auf dieser jährlichen Tagung kommen diverse Leitungskräfte aus den Führungsebenen des Verbandes (Bund und Länder) zusammen, um aktuelle Fachthemen sowie die weitere Entwicklung des DVLAB gemeinsam zu beraten.

Selbstverständlich war auch der Landesverband Hessen wieder mit von der Partie. Er wurde vom Landesvorsitzenden Olaf Höwer und seinem Stellvertreter Michael Jahn in Dresden vertreten.

Michael Jahn berichtet anschließend:

"Neben einer räumlich wie persönlich sehr guten Arbeitsatmosphäre fand ich spannend, dass unser Verband kurzfristig eine verbesserte Personalausstattung (die Hälfte mehr) für die stationäre Pflege fordern will. Tatsächlich können wir nicht mehr warten, bis irgendwelche Studien zu dieser Frage abgeschlossen sind – wir Leitungskräfte bzw. unsere Mitarbeitenden in der Pflege benötigen schnellsten personelle Unterstützung.

Ich will den Effekt dieser Forderung am konkreten Beispiel meiner Einrichtung belegen: Würde sie umgesetzt werden, so hätte unser Haus im Spätdienst für 36 Bewohner statt derzeit anwesende drei Mitarbeiter künftig vier – und eine weitere Kraft wäre mit einem halben Dienst anwesend. Und auch dazu müsste man sagen: Eine solche Personalausstattung wäre immer noch alles andere als Luxus!"

zurück


DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
©
Admin
- 416993 -