Fahrplan zur Umsetzung einer künftigen Qualifizierung von Leitungskräften


02.07.2018 - Der DVLAB hat einen neuen Qualifizierungsrahmen für Führungskräfte in der Altenhilfe erarbeitet. Kern ist, über eine länderübergreifende Weiterqualifikation mit Masterabschluss bundeseinheitliche Zugänge zu Leitungspositionen in der Altenhilfe zu schaffen.

Bei diesem Vorhaben wird der DVLAB nun von Prof. Dr. Thomas Klie und Prof. Dr. Berthold Dietz (beide Evang. Hochschule Freiburg) unterstützt.

Folgender Fahrplan zur Umsetzung ist vorgesehen:

➤ Das Papier zum Qualifizierungsrahmen wird bis Ende Juli überarbeitet und in zwei Fassungen aufbereitet: einmal für die Verwendung im Hochschulbereich, zum anderen zur Übergabe an die Politik, die Arbeitsebenen in den Ministerien sowie die Leitungskräfte im DVLAB.

➤ Es wird angestrebt, den Qualifizierungsrahmen anschließend den entsprechenden Landesministerien sowie u.a. bei einer Heimrechtsreferententagung vorzustellen.

➤ Darüber hinaus soll geprüft werden, welche Hochschulen im Bundesgebiet die Voraussetzungen mitbringen, damit die vorgesehene Weiterbildung bzw. der Aufbaustudiengang mit Masterabschluss angeboten werden kann.

"Aus unserer Sicht ist es wünschenswert, möglichst in jedem Bundesland über einen Anbieter zu verfügen", sagt der DVLAB-Bundesvorsitzende Peter Dürrmann. Er ist wesentlich am Qualifizierungskonzept und den Umsetzungsplänen beteiligt.

zurück


DVLAB e.V.
Bahnhofsallee 16 | D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872 | Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de
Impressum | Datenschutz
©
Admin
- 271080 -