bild1 bild2 bild3 bild4 bild5
     Ziele    Aktivitäten
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Fachpolitische Arbeit > Pflegekammern > Aktivitäten


 Hamburg: Thema ist vom Tisch

31.03.2017   In der Hansestadt haben die Pflegekräfte nach einer repräsentativen Umfrage der Pflegekammer eine deutliche Absage erteilt. Seitdem ist sie in Hamburg offiziell kein Thema mehr.

Dr. Marion Goldschmidt, Sprecherin der DVLAB-Landesgruppe Hamburg, sagte dazu: „So ein Ergebnis fällt allerdings nicht vom Himmel, sondern kommt nur auf gut informiertem Boden zustande.“ Deshalb sieht sie Leitungskräfte, die in der Altenpflege tätig sind, sowie auch die Mitglieder des DVLAB überall in Deutschland in der Informationspflicht gegenüber ihren Beschäftigten. „Bündeln wir unsere Kräfte! Und überlassen wir das Feld nicht den krankenpflegelastigen Pflegeräten, die auf die Errichtung von Pflegekammern genauso drängen wie auf eine generalistische Ausbildung“, appellierte Marion Goldschmidt an ihre Kolleginnen und Kollegen.

zurück
Top Aktuell

  Wichtige Beschlüsse für den DVLAB

Der Sitz des DVLAB wird von Berlin nach Hildesheim verlegt. Das beschlossen die Delegierten auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung Mitte Mai in Kassel. Außerdem stimmten sie einstimmig für die Änderungen im weiterentwickelten Positionspapier "Berufliche Qualifizierung von Leitungskräften".
Hier weitere Informationen


  23. Bundeskongress:
Jetzt anmelden!


Das Programm für den nächsten Bundeskongress am 23. und 24. November 2017 steht und verspricht wieder exzellenten Wissenstransfer. Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz in Berlin.
Hier weitere Informationen


  Erhebungsprojekt:
Startschuss ist gefallen


Der DVLAB hat mit der Alzheimer-beratung e.V., der Deutschen Expertengruppe Dementenbetreuung (DED) und dem Deutschen Berufsverband Altenpflege (DBVA) die "Altenpflege Arbeitsgruppe Pflegebedürftigkeitsbegriff" gegründet. Sie wird nun mit einer größeren Stichprobe überprüfen, in welche Pflegegrade geronto-
psychiatrisch erkrankte Menschen mit ausgeprägten Verhaltensauffälligkeiten eingruppiert werden.
Hintergrund ist die Befürchtung des DVLAB, dass dieser Personenkreis zu niedrig eingruppiert werden könnte. Der Startschuss für das Erhebungsprojekt ist am 21. April in Kassel gefallen.
Mehr lesen
  © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin-Login