bild1 bild2 bild3 bild4 bild5
  Aktivitäten   Vorstand   Geschäftsstelle   Positionen   CARESTYLE   Termine
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Die Akteure > Bundesverband > Aktivitäten


 DVLAB-Bundesverband plant Seminarprogramm für zweite Jahreshälfte unter Beteiligung der Mitglieder

30.06.2017   Der DVLAB-Bundesverband hat alle Mitglieder in seinen Landesverbänden um Rückmeldung zur Planung seiner Managementseminare im zweiten Halbjahr 2017 gebeten.

Die Planung der Themen für die zweite Hälfte 2017 befindet sich derzeit in der entscheidende Phase. "Da es hier um Mehrwert für Sie geht, möchten wir Sie bitten, die vorab geplanten Themen jeweils zu bewerten, ob diese für Sie persönlich interessant sind oder nicht", trägt der Bundesvorsitzende Peter Dürrmann den Mitgliedern im entsprechenden Rundbrief vor.

Dem Schreiben ist eine Datei beigefügt, in der die Mitglieder die vom Bundesverband vorgeschlagenen Themen bewerten und und auch selbst weitere Themen vorschlagen können. Anhand der Auswertung der Antworten wirddann das kommende Seminarprogramm dann finalisiert.

Rückmeldungen der Mitglieder werden bis 14. Juli 2017 an die DVLAB-Bundesgeschäftsstelle erbeten:
➤ per Email: info@dvlab.de oder
➤ per Fax: 05121/ 289 28 72

Hier die Datei für die Bewertung und Vorschläge

zurück
Top Aktuell

  Fachtagung zum Brennpunkt: Personalbemessung

Die stationäre Pflege steht vor geronto-
psychiatrischen Heraus-
forderungen. Sie muss ihnen wirksam begegnen - jetzt! Aber wie? Diese Frage greift der DVLAB auf seiner zukunftsweisenden Fachtagung am 12. Dezember 2017 in Kassel auf: "Brennpunkt: Personalbemessung - Pflegegrad- und Budget-
entwicklung in der stationären Pflege".
Das Referententeam Peter Dürrmann, Stephan Dzulko, Karin Kinzel und Dr. Sebastian Weber thematisiert in Kassel die zentralen Aspekte und Handlungsfelder.

Hier mehr Informationen


  Appell an Leistungserbringer

Der DVLAB ist über eine Entwicklung in Niedersachsen tief besorgt: Dort ist im Rahmenvertrag nach § 75 SGB XI für die Dauerpflege vorgesehen, die Verhaltensweisen und psychischen Problemlagen nach dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff als Regelleistung und nicht als spezialisierte Leistung der Pflegeheime festzulegen.
Gemeinsam mit sieben weiteren Berufs- und Fachverbänden hat der DVLAB deshalb sofort alle Verbände der Leistungserbringer angeschrieben, die in Niedersachsen in die Verhandlungen zum Rahmenvertrag eingebunden sind. Der gut begründete Appell lautet: "Wir bitten Sie dringend, Ihre Position zu diesem sehr wichtigen Abschnitt im Rahmenvertrag zu überdenken."

Hier das Schreiben


  23. Bundeskongress komplett

Für den diesjährigen Bundeskongress des DVLAB im November in Berlin hatte es in jüngster Zeit nur noch einige freie Plätze gegeben. Und fast jeden Tag wurden es weniger, obwohl das Raumkonzept komfortabel für 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erweitert wurde.
Nun ist die Veranstaltung ausgebucht. Weitere Interessenten können sich in der Bundesgeschäftsstelle aber auf die Warteliste setzen lassen.

Hier geht's zum Programm

  © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin-Login