bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
     Ziele    Aktivitäten
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Fachpolitische Arbeit > Pflegekammern > Aktivitäten


 Nordrhein-Westfalen: Landeskabinett hat Pflegekammer beschlossen

01.07.2020  
Am 24. Juni 2020 hat der Landtag in Nordrhein-Westfalen ein Gesetz zur Errichtung einer Pflegekammer verabschiedet. CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen stimmten dem Gesetz zu.

Die Errichtung der Pflegekammer in NRW soll in den ersten drei Jahre mit maximal fünf Millionen Euro als Anschubfinanzierung unterstützt werden. (Allerdings dürfte das hinten und vorne nicht reichen.) Voraussichtlich im Januar 2022 soll die erste Kammerversammlung zusammentreten.

In Nordrhein-Westfalen regt sich - genau wie u.a. in Niedersachsen - Widerstand unter den Pflegenden gegen eine Pflegekammer. Mit einem Unterschied: In Niedersachsen ist sie bereits errichtet worden, in NRW soll sie erst noch errichtet werden. Der Widerstand richtet sich jedoch überall gegen die Zwangsmitgliedschaft und ggf. gegen einen Zwangsbeitrag.

Laut Ergebnissen einer Umfrage der Landesregierung wollen sich die Pflegekräfte in NRW offenbar in einer Pflegekammer organisieren. Am 09.01.2019 hatte der Landesgesundheitsminister in Düsseldorf die Ergebnisse der entsprechenden Befragung präsentiert: 59 % der befragten 1.503 Pflegekräfte haben für die Gründung einer Kammer votiert.



 Niedersachsen: Entscheidung läuft - entweder die Kammer bleibt oder nicht

09.06.2020   Die Pflegekammer in Niedersachsen bleibt hoch umstritten. Nun soll eine online-Befragung unter den Pflegekräften klären, ob die Kammer bleibt oder nicht. ...


 Bundespflegekammer: Kammerkonferenz gegründet

01.02.2020   Im Internet findet sich die Website "pflegekammerkonferenz. bundespflegekammer.de". Dort ist Folgendes zu lesen: "Nach der Ankündigung der Einberufung der Pflegekammerkonferenz auf dem ...


 Rheinland-Pfalz: Deutschlands erste Pflegekammer jetzt mit Berufsordnung

31.01.2020   Rheinland-Pfalz war das erste Bundesland mit einer Landespflegekammer. Sie hat rund 40.000 Pflichtmitglieder. Nun ist in Rheinland-Pfalz die erste Berufsordnung einer ...


 Sachsen-Anhalt: Weiterhin keine Aktivitäten

30.01.2020   In Sachsen-Anhalt sind weiterhin keine Pläne oder gar Aktivitäten zur Errichtung einer Pflegekammer zu beobachten. Der letzte Stand stammt aus dem Jahr ...


 Baden-Württemberg: Pflegekammer soll kommen

30.01.2020   In Baden-Württemberg gibt es deutliche Bewegungen in Richtung Pflegekammer. Sie basieren auf einer Befragung unter Pflegekräften, die sich zu rund 68% ...


 Bayern: Keine Pflegekammer

30.01.2020   In Bayern wird es keine Pflegekammer geben. Dort geht man mit einer ,,Vereinigung der bayerischen Pflege“ seinen eigenen Weg. Der Arbeitgeberverband ...

1 2 3>>|
Top Aktuell

  Bundeskongress ist im Jahr 2020 abgesagt

Jedes Jahr nehmen über 500 Leitungskräfte der Altenhilfe am DVLAB-Bundeskongress in Berlin teil. In diesem Jahr war der Kongress für den 19./20. November 2020 terminiert. Nach langem Ringen hat der DVLAB seine zentrale Jahresveranstaltung nun schweren Herzens abgesagt. Denn aus heutiger Sicht ist nicht vorauszusehen, ob es im Herbst zu einer zweiten Welle der Pandemie kommen wird. Daher halten die Verantwortlichen das Risiko, dass sich in Berlin TeilnehmerInnen oder Referentinnen/Referenten mit dem Corona-Virus infizieren könnten, für nicht kalkulierbar.

  Pflegekammer NRW:
Steht vor Errichtung

Am 24. Juni 2020 hat der Landtag in Nordrhein-Westfalen ein Gesetz zur Errichtung einer Pflegekammer verabschiedet. CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen stimmten dem Gesetz zu. Die NRW-SPD nannte sie hingegen ein "Bürokratiemonster", das keine Arbeitsbedingungen und Löhne verbessere. Diese Einschätzung teilt auch der DVLAB. Das Land will die Pflegekammer in NRW in den ersten drei Jahre mit maximal fünf Millionen Euro als Anschubfinanzierung unterstützen. Langfristig soll sich die Kammer jedoch aus Gebühren und Beiträgen ihrer Mitglieder finanzieren.


 
Pflegekammer Niedersachsen:
Präsidentin erweckt falschen Eindruck

Derzeit wird gegen den Betreiber eines Pflegeheims im nieder-
sächsischen Celle ermittelt. Dort sollen Mitarbeitende mehrere Bewohner schwer misshandelt haben. Zu diesem Fall äußerte Nadya Klarmann (Foto), Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen, in einer Presseerklärung u.a.: "Die Rahmenbedingungen, unter denen die Pflegefachpersonen ihren Beruf ausüben, sind teilweise unhaltbar. (...) Die Kammerversammlung der Pflegekammer Niedersachsen wird sich mit Hochdruck damit beschäftigen, Lösungen zu entwickeln, wie zukünftig mit solchen Vorfällen umgegangen werden soll." Nach Auffassung des DVLAB erweckte Klarmann damit den fälschlichen Eindruck, als könne ihre Institution die Rahmenbedingungen wie Personalschlüssel oder Entlohnung verändern.
Zudem berichtet der NDR, dass die niedersächsische Pflegekammer nun an einem Meldesystem arbeite. Dieses solle dazu beitragen, dass Missstände einfacher und ohne Sorge vor negativen Folgen für Pflegekräfte oder Angehörige gemeldet werden könnten.

Datenschutz © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin