bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
  Aktivitäten   Vorstand   Geschäftsstelle   Positionen   CARESTYLE   Termine
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Die Akteure > Bundesverband > Aktivitäten


 Sofortprogramm zündet nicht

18.07.2020   Mit 13.000 zusätzlichen Stellen sollte die Altenpflege sofort entlastet werden. Dieses Programm hatte die Bundesregierung zum 1. Januar 2019 aufgelegt. Aber es zündet nicht: Bis Mitte Mai 2020 wurden laut GKV-Spitzenverband lediglich 2.631 zusätzliche Stellen geschaffen.

Laut Sofortprogramm sollen vollstationäre Einrichtungen 13.000 zusätzliche Pflegekräfte für die medizinische Behandlungspflege einstellen können, kostenmäßig übernommen von den Krankenkassen. So wollte Gesundheitsminister Jens Spahn sicherstellen, dass Pflegebedürftige finanziell nicht noch stärker belastet werden, als sie ohnehin schon sind.

Der DVLAB hatte gleich nach der Verkündung des Sofortprogramms mit Blick auf den Fachkräftemangel seine Zweifel daran geäußert, dass ausreichend Personal zur Besetzung der zusätzlichen Stellen gefunden werden kann. Zudem forderte er eine insgesamt bessere Personalausstattung in der Altenpflege und eine angemessene Bezahlung.


zurück
Top Aktuell

  Sofortprogramm
zündet nicht

Mit 13.000 zusätzlichen Stellen sollte die Altenpflege sofort entlastet werden. Dieses Programm hatte die Bundesregierung zum 1. Januar 2019 aufgelegt. Aber es zündet nicht: Bis Mitte Mai 2020 wurden Laut GKV-Spitzenverband lediglich 2.631 zusätzliche Stellen geschaffen.

Hier mehr Informationen

  Petition mit drei
zentralen Forderungen

Die Petition "Mehr wert als ein Danke" hat vor Fristablauf das erforderliche Quorum von 50.000 Unterschriften erreicht. Daher werden die darin enthaltenen Forderungen bald den Bundestag beschäftigen. Es geht um mehr Geld, mehr Wertschätzung und mehr Personal in der Pflege - also um rundum bessere Arbeitsbedingungen.

Hier mehr Informationen

  Expertenstandard Mobilität:
Aufruf zur Beteiligung

Der Experten-
standard zur "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege" wurde aktualisiert. Wie immer war dafür das Deutsche Netzwerk für Qualitätssicherung in der Pflege (DNQP) federführend. Der Entwurf zur aktuellen Fassung, die Kommentierungen und die neue Literaturstudie stehen auf der Homepage des DNQP. Hierzu können sich fachlich Interessierte (z.B. per Mail) noch bis zum 6. September 2020 schriftlich äußern. Die Hinweise werden von den Verantwortlichen diskutiert und fließen ggf. in die endgültige Fassung des Expertenstandards ein.

Hier geht`s zum Entwurf


Datenschutz © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin