bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
  Aktivitäten   Vorstand   Geschäftsstelle   Positionen   CARESTYLE   Termine
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Die Akteure > Bundesverband > Aktivitäten


 PpSG: Seit 1. Januar in Kraft

29.01.2019   Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Es soll das Pflegepersonal entlasten und Unterbesetzung entgegenwirken. Dafür wurde das „Sofortprogramm Pflege“ geschaffen.

U.a. das ändert sich für die stationäre Altenpflege:

▶︎ Sie soll 13.000 zusätzlichen Stellen für Pflegekräfte schaffen, die von der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung finanziert werden. Doch woher sollen die Fachkräfte kommen? Dazu sagte Birgit Nase vom Bundesministerium für Gesundheit auf dem 24. Bundeskongress des DVLAB in Berlin: "Und wenn Sie vier Monate lang keine Fachkraft finden, können Sie auch eine Hilfskraft einstellen, die sich in Ausbildung zur Fachkraft befindet.“

Je nach Anzahl der BewohnerInnen sollen Pflegeheime wie folgt neue Stellen für Pflegekräfte schaffen:

• bis zu 40 BewohnerInnen: 0,5 neue Stelle
• 41 bis 80 BewohnerInnen: 1 neue Stelle
• 81 bis 120 BewohnerInnen: 1,5 neue Stellen
• über 120 BewohnerInnen: 2 neue Stellen


zurück
Top Aktuell

 PpSG:
Seit 1. Januar in Kraft

Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Es soll das Pflegepersonal entlasten und Unterbesetzung entgegenwirken. Dafür wurde das "Sofortprogramm Pflege" geschaffen.

Hier mehr Informationen

 Niedersachsen: Pflegekräfte gegen Pflegekammer

Niedersachsens Pflegekräfte gehen gegen "ihre" kürzlich errichtete Pflegekammer auf die Barrikaden. Ausgelöst hatten das im Dezember 2018 die ersten übersandten Beitragsbescheide. Sie folgten dem Grundsatz, allen Pflegekräften zunächst die maximale Beitragshöhe zuzumuten, welche auf einem jährlichen Einkommen (brutto) von 70.000 Euro basiert. Dieses Vorgehen der Kammer löste den Proteststurm aus. Er zeigt sich auch in folgenden Aktivitäten:

• Eine Online-Petition wendet sich gegen die Zwangsmitgliedschaft in der Kammer und fordert die Abschaffung der Institution. Der DVLAB ruft zur Unterzeichnung auf.

• Bei einer Kundgebung in Göttingen brachten hunderte Pflegekräfte ihren Protest zum Ausdruck.

• Der Initiator der Petition hat zu einer Demonstration in Hannover am 2. Februar 2019 auf dem Opernplatz aufgerufen. Der DVLAB mobilisierte dafür viele Pflege- und Leitungskräfte.

Datenschutz © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin