bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
     Ziele    Aktivitäten
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Fachpolitische Arbeit > Pflegekammern > Aktivitäten


 Brandenburg: Weiterhin nichts in Sicht

31.03.2017   Das Land erwägt schon länger eine Informationskampagne und eine Umfrage zur Akzeptanz einer Pflegekammer unter den rund 28.000 Pflegekräften. Sozialministerin Diana Golze wollte auch die Erfahrungsberichte anderer Bundesländer erstmal abwarten. Auf eine "Kleine Anfrage" nach dem Fortschritt soll die Ministerin laut www.svz.de kürzlich geantwortet haben, es gebe nur „erste Vorschläge“, wie eine Informationskampagne angelegt und wie eine repräsentative Befragung der Pflegekräfte durchgeführt werden könnte.

Am 8. April 2016 vermeldete die "Lausitzer Rundschau", das Landesministerium habe auf Nachfrage folgende Antwort gegeben: Bei der Informationskampagne und Befragung der Pflegekräfte zur Einrichtung einer Pflegekammer in Brandenburg sei es insbesondere für die betroffenen Personengruppen, Institutionen und Einrichtungen von großer Bedeutung, dass das gesamte Verfahren transparent sei. Vor der Ausschreibung der Informationskampagne und der Befragung müsse mit Vertretern der Fach- und Berufsverbände, der Gewerkschaften und der Träger sowie Fachleuten aus der Wissenschaft und gesellschaftlichen Akteuren das Konzept abgestimmt werden. Dies sei für die Akzeptanz der Befragungsergebnisse entscheidend.

In Brandenburg ist eine Pflegekammer also noch nicht in Sicht.

zurück
Top Aktuell

  Save the date!

Der DVLAB wird am 27. März 2018 in Kassel einen Fachtag zum Thema Bundes-
teilhabegesetz (BTHG) veranstalten. Weitere Informationen dazu folgen, aber diesen Termin sollte Sie bereits jetzt in Ihrem Kalender blocken. Erwartet werden namhafte Experten, die zu praxisrelevanten Aspekten des BTHG referieren werden. Deshalb: Save the date!


  Seminar im Februar:
Planung von Personaleinsatz

Wie können Sie Ihren Personaleinsatz erfolgreich planen und gestalten? Das zeigt Ihnen Georg Nicolay (Foto) am 28.02.2018 in Nürnberg. Auf dem Management-Seminar hat der Experte des DVLAB auch praxisorientierte Beispiele dabei - vom Nettostundendienst bis zu Jahresarbeitszeit-Modellen.

Hier geht`s zur Ausschreibung und Anmeldung


  DVLAB nicht mehr Mitglied im E.D.E.

Zum 1. Januar 2018 ist die Mitgliedschaft des DVLAB in der Europäischen Vereinigung der Leiter und Träger von Einrichtungen der Langzeitpflege (E.D.E.) erloschen. Der DVLAB hatte sie aus guten Gründen im November 2016 mit Wirkung zum Jahresende 2017 gekündigt. Damit ist nun ein langer gemeinsamer Weg zu Ende gegangen. Er konnte nicht fortgesetzt werden, weil der DVLAB eine trägerunabhängige Interessenvertretung ist. Der E.D.E. wiederum schlug hier eine andere Marschroute ein.

Hier mehr Informationen

  © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin-Login