bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
  Aktivitäten   Vorstand   Geschäftsstelle   Positionen   CARESTYLE   Termine
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Die Akteure > Bundesverband > Aktivitäten


 Bündnis für Altenpflege: "Pflegebevollmächtigter muss sich für alle Pflegenden einsetzen"

23.03.2018   Auf die Ernennung von Andreas Westerfellhaus zum Pflegebeauftragten der Bundesregierung reagierte das Bündnis für Altenpflege prompt. Noch am gleichen Tag gab das Bündnis dazu eine Presseerklärung heraus, in der vom Pflegebeauftragten "ein aktives Engagement für den Erhalt des Altenpflege-Berufsabschlusses" gefordert wird.

Wörtlich heißt es in der Presseerklärung: "Die mehr als eine Million Beschäftigten in der Altenpflege und Altenhilfe erwarten, dass der aus der Krankenpflege stammende Westerfellhaus ihre Belange mit gleicher Intensität vertritt wie die Interessen der Akutpflege in den Kliniken“, stellt Bündnissprecher Peter Dürrmann klar."

Peter Dürrmann ist Bundesvorsitzender des DVLAB und hat das Bündnis für Altenpflege maßgeblich mit initiiert. Darin haben sich Verbände zusammengeschlossen, die heute sind die Verbände zusammengeschlossen, die inzwischen rund 70 Prozent aller Altenpflegeeinrichtungen und -dienste vertreten.

Hier die Presseerklärung

zurück
Top Aktuell

  Pflegeberufegesetz: Verordnung im Entwurf da

Das Gesetz zur Reform der Pflegeberufe ist in Teilen bereits in Kraft. Es soll ab 1. Januar 2020 u.a. das Altenpflegegesetz ablösen. Kern ist die Einführung einer generalistischen Ausbildung mit dem Abschluss Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Bisher fehlte jedoch noch die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Ein Referentenentwurf liegt dazu jetzt vor und befindet sich derzeit in Abstimmung.

Hier mehr Informationen

  Management-Seminare

Düsseldorf, Holle, Hannover, Augsburg, Kassel, Gütersloh, München - zwischen Nord- und Süddeutschland bietet der DVLAB ein sehr breites Seminarprogramm. Thematische Beispiele: zeitgemäße Begleitung von Menschen mit Demenz, die Bedeutung des Wohnquartiers für Angebote der Altenhilfe, effiziente Dienstpläne erstellen, Tagespflege als ergänzendes Leistungsangebot, Bewältigung gerontopsychiatrische Herausforderungen, SIS erfolgreich einführen und umsetzen, Pflegegrade erfolgreich managen.

Hier geht's zum detaillierten Programm

  © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin